Weihnachtskonzert „Das Licht leuchtet in der Finsternis“ 18.12.2022, 16:00 und 19:00 Uhr

Kartenreservierung

Hinweis: Die Reservierung ist erst gültig, wenn Sie die Karten mittels Banküberweisung an uns bezahlt haben.
Sie erhalten die Tickets nach Zahlungseingang von uns per Mail zum selber Ausdrucken (das kann evtl. 1 – 2 Tage dauern). Ihr Vorteil: Sie brauchen sich nicht an der Abendkassa anstellen.

„Das Licht leuchtet in der Finsternis“
Musikalische Weihnachtsgeschichte von Klaus Heizmann
für großes Orchester, Soli und Chor
und weihnachtliche Highlights wie „O holy night“, „Where are you Christmas“ (Pentatonix), „Angels Carol“ (John Rutter)

Mitwirkende:
Wartberger Chor „pro musica“
Leitung: Helmut Wagner
Gastsolistin: Veronika Riedl
4/4 Orchester, Konzertmeister: Markus Mayr
„Power Kids“, Birgit Kagerer-Wiesinger
Chor der VS Wartberg, Irene Rudinger

Vorverkauf
Erwachsene: € 18,- / Schulpflichtige bis 15 Jahre: € 10,-

Abendkassa
Erwachsene: € 20,- / Schulpflichtige bis 15 Jahre: € 12,-

Dauer der Veranstaltung: 16:00 – 17:15 bzw. 19:00 bis 20:15
Einlass: 40 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Chorreise Turin und Piemont 26. bis 31.10.2022

Der Wartberger Chor „pro musica“ verbrachte von 26. – 31.10.2022 wunderbare Tage in Turin und Piemont.

Nachdem 2021 Kroatien bereist wurde, zog es das Wartberger Vokalensemble in den Herbstferien wieder in den Süden, diesmal nach Turin und Piemont. Am 29. Oktober sang man in der „Basilica di Maria Ausiliatrice“ des Don Bosco Ordens neben der G-Dur Messe von Franz Schubert noch das „Locus iste“ und das „Ave verum“ im Rahmen eines Konzerts und eines anschließenden Gottesdienstes. Dem Chorleiter Helmut Wagner standen diesmal vor allem Orchestermusiker des „Teatro Regio di Torino“, Opern- und Theaterhaus von Turin, zur Verfügung. Neben den choreigenen Solisten Roland Prochiner und Arthur Knaus überzeugte Hanxi Yang aus Südkorea mit ihrer glasklaren Sopranstimme. Über Facebook wurden wie immer die Kontakte gestartet und wuchsen mit den mehr als 40 Sängerinnen und Sängern zu einem wunderbaren Gesamtkunstwerk zusammen.

Fünf Tage verbrachte man in Turin und Piemont, man sang im Dom von Turin, auf verschiedenen Plätzen und in zahlreichen Kirchen von Alba und Asti; sogar in einer kleinen Gasse vor einem Restaurant gelang es dem Chor die Zuhörer zu begeistern.

Am sechsten Tag gab es auf der Heimreise noch Gelegenheit im Dom von Brixen und in der Hofkirche von Innsbruck österreichisches Liedgut zum Besten zu geben.

Am Ende der Reise bleiben unvergessliche Eindrücke. Man hat freundliche und liebenswerte Menschen kennengelernt und durch die interkulturellen Kontakte ist man stets veranlasst, über den eigenen Tellerrand zu blicken. Wenn Jung und Alt eines Ensembles zudem auf einer Reise noch mehr gemeinschaftlich zusammenwachsen, dann ist wieder einmal das gelungen, was den Wartberger Chor auszeichnet und aufblühen lässt.

Wartberger Chor musizierte am 13. August um 15 Uhr erneut in der Pfarrkirche Zettwing

Nachdem das Vokalensemble bei seinem Chorabschluss am 25. Juni von der Schönheit der Kirche und der wunderbaren Akustik extrem begeistert war, kam man der Bitte von Hubert Roiß, die Festmesse am 13. August um 15 Uhr musikalisch zu umrahmen, nach. Es wurden Auszüge aus der „Kanon-Messe“ von Lorenz Maierhofer und zwei einfühlsame Werke aus der „Gloria-Messe“ von Tore W. Aas dargeboten. An der Orgel und am Klavier begleitete uns Leo Schwarz, Musiklehrer aus Tschechien. Chorleiter Helmut Wagner war es ein Bedürfnis, in diesem feierlichen Rahmen das „Lobt den Herrn der Welt“ von
H. Purcell, das „Ave verum“ von W. A. Mozart und das „Locus iste“ von Anton Bruckner zu singen. Nach dem Gottesdienst wurden noch einige Chöre im Altarraum der gotischen Kirche zum Klingen gebracht. Wir möchten uns für den zahlreichen Besuch und bei der Gastfreundschaft von Hubert Roiss mit seinem Team recht herzlich bedanken.

Bilder zum Anschauen von der Messe
https://paptabe.rajce.idnes.cz/20220813_Cetviny_Novohradske_hory_kostel_Narozeni_Panny_Marie_mse/

Chorabschluss in Zettwing/Tschechien und St. Michael/Rauchenödt am Sa., 25. Juni 2022

Chorabschluss von pro musica mit einem besonderen Highlight

Nach sehr erfolgreichen Chorkonzerten, vor einer begeisterten Kulisse in Wartberg und Katsdorf, wollte das Vokalensemble vor dem Sommer noch einen denkwürdigen Abschluss feiern. So wurde zuletzt die neu renovierte Kirche Zettwing/Tschechien Ziel einer sehr herzlichen Begegnung mit einem sehr emotionalen Gesang in diesem historischen Gemäuer. Das Ave verum und das Locus iste brachte
„pro musica“ besonders gefühlvoll zum Ausdruck, wohl erinnernd an die Schmerzen vergangener Zeiten.

Dr. Hubert Roiß erklärte mit großer Leidenschaft die Geschichte des Ortes und faszinierte die Zuhörerschaft mit enormem Wissen. „Hätte ich nicht zufällig Greul Lois, der mir den Innenraum der Kirche gezeigt hat, getroffen, wäre es nicht zu diesem Erlebnis gekommen. Hubert und Lois verdienen große Dankbarkeit, denn sie haben ungemein viel Zeit in die Renovierung investiert“, meinte Chorleiter Helmut Wagner.

Kein anderer Ort an der oberösterreichisch-südböhmischen Grenze spiegelt die wechsel- und leidvolle Geschichte beider Länder dermaßen wider wie der ehemalige Markt Cetviny/Zettwing an der Maltsch.

Am Sa., 13. August findet um 15 Uhr wieder ein Festgottesdienst statt, der diesmal vom Wartberger Chor „pro musica“ festlich umrahmt wird.

Chorkonzert „Sing & Swing“ Wartberg – 11. Juni 2022, 19.30 Uhr, Katsdorf – 12. Juni 2022

Danke für euren Besuch!!!

Klassik, Austropop, ABBA, Shallow, The Greatest Showman, …
Band (Stefanos Vasileiadis, Klavier; Manfred Haslhofer, E-Gitarre; Josef Matscheko, E-Bass; Martin Barth, Schlagzeug) und eine Tanzperformance:
Magdalena Wöhrer mit ihrer „One Beat Dance Crew“ (Jaqueline Bocskay, Paul Schmidtberger, Christoph Berghuber)
Licht und Ton: Andreas & Dominik Wimmer (Firma „Kleks“, Schenkenfelden)

Gastsolistin: Gabriela Hrzenjak (https://www.youtube.com/watch?v=f_w_0cBlijY)
27. April 2022, Preisträgerin des 7. Internationalen Otto Edelmann Wettbewerbs der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.Der Wartberger Chor gratuliert recht herzlich!

Das Veranstaltungszentrum Wartberg begann im Rahmen des Chorkonzerts am Sa., 11. Juni zu „dampfen“. Megastimmung und Musik vom Feinsten. Ein begeistertes Publikum dankte mit lang anhaltendem Applaus.

Alle Fotos Konzert Wartberg: https://1drv.ms/f/s!AizTt4q3HjgOpCI0XrAnRm_zFbZs

OÖ. Nachrichten, 15.6.2022

12. Juni 2022, 18.00 Uhr, Gemeindesaal „Im Hof“ Katsdorf
Top Konzert mit großartiger Band, hervorragenden Solistinnen und Solisten und einer Tanzgruppe mit Ausstrahlung. Die Technik mit Andreas und Dominik Wimmer trug das Ihre bei!!!

Alle Fotos Konzert Katsdorf:
https://1drv.ms/f/s!AizTt4q3HjgOpCO09fbyShjbUJLb

Weihnachtsgottesdienst 25.12.2021 – Spatzenmesse

Nachdem doch noch ein Weihnachtswunder passierte und chorisches Auftreten erlaubt wurde, blieben uns noch zwei Proben, um die „Spatzenmesse“ in kurzer Zeit aufzuwärmen. Mit ganzer Freude erstrahlten die Chorstimmen am Weihnachtstag und zusammen mit großartigen Solistinnen und Solisten und einem hervorragenden Orchester gestaltete sich ein unvergessliches Klangerlebnis. Bei „Joy to the world“ und dem „Stille Nacht“ mit Streichern und einem Trompetenduo war Gänsehautfeeling angesagt.

Solisten:
Sopran: Veronika Grabner
Alt: Renate Langer
Tenor: Heinz Vorderderfler
Bass: Roland Prochiner

Leitung: Helmut Wagner

Nach dem Lockdown waren wir froh, dass wir das Weihnachtsfest feierlich umrahmen konnten.

Nach dem Singen blieb auch noch Zeit in Gemeinschaft zu plaudern! Danke allen Beteiligten!!!